Mette

Von 500 Bewerberinnen wurden in jenem Jahr nur 12 aufgenommen in die Kolding Designskole. Mette war eine von 12. Sie arbeitete in London, Paris und Kopenhagen als Modedesignerin bevor sie in den 90er Jahren in die Schweiz kam. Sowohl ihr Vater und ihre Mutter waren künstlerisch sehr begabt und sie hat ihr Gespür für Farben und Formen sozusagen mit der Muttermilch aufgesogen. Sie sagt, Modedesignerin zu werden war meine Berufung.

In Bern Montag und Samstag. Oft auch Donnerstag. Ab und zu in Zürich. Falls du von Mette bedient werden willst, melde dich doch bitte ungeniert telefonisch – 031 312 06 40. Sie freut sich, für dich da zu sein.

  • mag - Das Meer vor dem Haus meiner Eltern, moderne Kunst, ein Thriller und das Bett, wenn es kalt und nass ist, Popcorn und Gummibärli, Koriander und Chillies, Vergissmeinnicht und Lavendel, Miles Davis
  • mag nicht - Haargummi, sich verspäten, Arroganz